Journal

In meinem Journal berichte ich über: Meine Streifzüge, meine Arbeit. Berichte, die meine Talente, meine Fähigkeiten und meinen Stil zeigen. Das was mich ausmacht. Lassen Sie sich inspirieren.

Meine Neugier als Werkzeug nutzen

--19 / 05 / 2021

Holz|weg, der

auf dem Holzweg sein/sich auf dem Holzweg befinden (mit einer Vorstellung, Meinung o. Ä. von etwas sehr irren; ein Holzweg endet vielfach im Wald, er ist keine Landstraße, die zu einem bestimmten Ziel führt) Auf dieser Aufnahme ist ein Holzweg in seinem natürlich Habitat. Oft gesehen auf meinen …

--22 / 04 / 2021

Paula und Konsorten

Paula ist ein Schaf. Die Konsorten die Schafe der Herde von Wanderschäfer Sven de Vries aka #schafzwischtern.

Für mich ist Sven eines der richtig guten Beispiele dafür, wie Unternehmens-Kommunikation in und mit Sozialen Medien gestaltet werden kann. Schafzwitschern hat eine riesige Fangemeinde und ist in allen einschlägig bekannten Kanälen zu finden.. Im Sommer vergangenen Jahres startete er sein …

--30 / 03 / 2021

Arbeits-Ge[h]-Spräche

Eine der schönsten Zeit im Jahr - alles erblüht, Farben, wohin man sieht und um meine Leidenschaft für das Gehen mit meiner Arbeit zu verbinden. "Walk & Talk" wie es so schön heißt. Als Arbeits-Ge[]spräche zu zweit, in Präsenz hier im Markgräflerland -oder aber wunderbar in einer Gruppe - …

--22 / 03 / 2021

Keine zweite Wahl!!!

Heute haben wir gefeiert:

1 Jahr Facilitators Remote Café!! Eine unglaubliche Zeit mit so vielen wertvollen Begegnungen, Austausch, Gedanken, Teilen, Hilfestellung und einfach Miteinandersein. Aus der ganzen Welt.All diese unglaublichen Menschen hätte ich ohne diese Anlässe in meinem Leben vermutlich überhaupt nie …

--22 / 03 / 2021

Do you believe in wonder? Let's test it!

Das Thema des heutigen Montag Facilitators remote café. Wir waren "experimenteller" unterwegs. Testen, ausprobieren und Erfahrungen sammeln.Mit Yotribe welches jetzt Wonder ist - dem Spaß tut das keinen Abbruch.Do you believe in wonder? Let's test it! Virtuelle Open Space- und …

--15 / 03 / 2021

Alles Quatsch?

Beim meinen virtuellen Streifzügen bin ich heute bei Internetquatsch hängen geblieben. Das hört sich erst einmal nach jeder Menge Spaß an. Was es auch definitiv ist. Aber es ist sehr viel mehr als das. Die einzelnen Beiträge auf der von Nele Hirsch kuratierten Seite sind ergänzt um Ideen und …

--10 / 03 / 2021

Man kann sie als zeitfressende Spielerei abtun

oder es auch so betrachten, dass die zur Zeit aufploppenden Apps Spielfelder sind, neue Formen des Austauschs auszuprobieren.

Die Einweg-Kamera-App "Dispo" zum Beispiel. Neben "Clubhouse" oder "Twitter Spaces" gerade sehr angesagt. Die Lücke des Bedarfs nach unmittelbarem, persönlichen Austausch füllen diese Anwendungen. Für mich sind sie interessante Ansätze, Kommunikation neu zu denken. Aber nicht nur im Bereich der …

--27 / 02 / 2021

In eigener Sache - also gewissermassen,

denn dieser Beitrag ist nicht von mir, sondern über mich. Über mich persönlich, aber auch über die Situation von vielen Solo-Selbstständigen und Wissensarbeiter:innen in dieser Zeit. Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass Regionalzeitungen ihren Blick auf viele unterschiedliche Unternehmens- …

--25 / 02 / 2021

Auf Abstand gehen - zu mir selbst

Dritte Orte sind noch alle geschlossen. Wobei der Begriff "Dritte Orte" ja bereits lange vor dieser Plage nicht mehr so richtig gepasst hat. "Dritte Orte" sind Orte des Ausgleichs zu Familie und Beruf. Am Ersten Ort wohnt man, am Zweiten Ort arbeitet man. Nur verschmilzt doch das Leben. Und das …

--22 / 02 / 2021

"Schiibi, schiibo, wem soll die Schiibe go?"

Scheibenschlagen und Fasnachtsfeuer gehören zu den ältesten Fastnachtsbräuchen, die infolge des alten Fastnachtstermins (Aschermittwoch) am Sonntag Invocavit (Sonntag nach Aschermittwoch) stattfanden. Neben dem Abbrennen des Scheiterhaufens (dem 'Fasnachtsfüür') wird auch der Brauch des …

--17 / 02 / 2021

Bis vor kurzem war ich noch „exotisch“

Seit das Gehen eine Renaissance erlebt, werde ich zum Glück nicht mehr so misstrauisch angeschaut. Ging man bislang ohne ersichtlichen Grund (Hund, Sport, etc.) einfach so umher, war dies vielen Mitmenschen doch sehr suspekt . Inzwischen wird die Kraft eines Spaziergang überall gepriesen. Für …

--08 / 02 / 2021

Son Mat | Handgeschmack

Vor einigen Tagen bin ich über einen Tweet auf den Koch und Philosophen Malte Härtig aufmerksam geworden den ich bis dahin nicht kannte. Das darin erwähnte Gespräch mit ihm bei Deutschlandfunk Kultur hat mich sehr angesprochen – finde ich mich doch gerade beim Thema Handgeschmack wieder. „Es ist …

--29 / 01 / 2021

Gehen, denken, verbinden

Die Langsamkeit des Gehens führt mich am dichtesten an das Thema heran

Die Landesgrenze D | F oder F | D verläuft mitten durch den Rhein.  Dieser kann trennen oder auch verbinden. Brücken verbinden, Gedanken verbinden. Aber auch miteinander arbeiten verbindet. Gedankenarbeit lässt sich so viel besser draußen verrichten - besser noch beim Gehen. Meine gestrige …

--21 / 01 / 2021

Ich liebe Street Art

Warum ich das hier erzähle? Nun, ich bin seit gestern in Stavanger und heute stand (m)ein Lieblingsprogrammpunkt in der Agenda: „Street Art Walk“. Heidi hat uns auf dem Spaziergang durch Stavanger Künstler und ihre Werke vorgestellt. Dass diese zwei Tage virtuell stattfinden – versteht sich von …

--30 / 11 / 2020

Ich bin neugierig. Sozusagen von Natur aus.

Seine Neugier kann man bequem vom eigenen Schreibtisch aus stillen. Heute mehr denn je. Ich gebe also gerne meinem Drang nach und verbringe die Vorweihnachtszeit auch damit,  durch die vielen Möglichkeiten der Begegnung zu mäandern. Und bei reizvollen Anlässen hängenzubleiben. Diese waren in der …