19 /07 /2022

Als ich diese erhöhte Sitzbank in Kopenhagen sah,

dachte ich zuerst an eine Kunstinstallation

Das wäre in Kopenhagen ja nichts Außergewöhnliches.

Beim genauerem Hinsehen las ich, dass es sich um ein Projekt des Senders TV2 in Zusammenarbeit mit der Stadt Kopenhagen handelt, bei dem 10 dieser "Stadtbänke der Zukunft" an prominenten Stellen in der Stadt aufgestellt wurden.

Anhand der ikonischen Stadtbänke, die seit 1888 zum festen Inventar von Kopenhagen gehören, wird der mögliche Anstieg des Meeresspiegels visualisiert. Um 1 Meter wurden die "Stadtbänke der Zukunft "in Kopenhagen erhöht. Laut dem jüngsten UN-Klimabericht wird der Meeresspiegel voraussichtlich bis zum Jahr 2100 um bis zu 1 Meter ansteigen, wenn die globale Erwärmung anhält. 

Ein allseits vertrauter und bekannter Gegenstand wird mit einer anderen Information kombiniert. Und schon schafft man es, mit nur einem "Bild" die Aufmerksamkeit vieler auf ein Thema, hier auf die Folgen des Klimawandels, zu lenken.

Besser geht Visualisierung nicht.

 

Foto: Gudrun Gempp. Kopenhagen, Oster Sogade. Menschen sitzen auf der erhöhten Bank und schauen auf den Sortedam So. Foto: Gudrun Gempp. Kopenhagen, Oster Sogade. Menschen sitzen auf der erhöhten Bank und schauen auf den Sortedam So.